VERBUNDENES ATMEN

AMO-BREATHWORK

 

Atem ist der vielleicht deutlichste Ausdruck unseres Lebens in der Polarität. Der Zusammenhang zwischen Atem und Leben und insbesondere Seele ist den Menschen seit alters her bewusst.

 

Das indische „Mahatma“ heißt nicht nur große Seele sondern auch großer Atem. Das griechische „Psyche“ meint Seele und Hauch, das lateinische „Inspiration“ und erklärt sich von selbst.

 

Mit dem Atem zu wachsen, ist und war immer eine wundervolle Möglichkeit.


LEBENDIG SEIN. VERBUNDEN SEIN

Die Technik des Verbundenen Atmens dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der ganzheitlichen Selbsterfahrung, sie fördert Vitalität und Lebensfreude. Durch die Verbundene Atmung gelangt mehr Sauerstoff in den Organismus, der Atem wird bewusst gesteuert, ein kraftvolles Instrument auf dem Weg zur eigenen Mitte.

 

Diese Möglichkeit des Atems belebt den Fluss unserer Lebensenergie, löst körperliche und geistige Blockaden und hilft uns, an unentdeckte Potenziale heranzukommen.



ZUR SCHATZSUCHER*IN WERDEN

Das was in der Tiefe verborgen ist, wollen wir freilegen. Die Methode des Verbundenen Atmens hilft uns, die Engpässe des Lebens zu überwinden, ohne in der Ursachensuche hängen zu bleiben.


AUF EINEN BLICK

Termin 2022: Dienstag, 20.09.

 

Leitung Iris Lülsdorf Heilpraktikerin und Heike Frerichs. Zertifizierte AmoBreath-Workerin und Breathwork-Instructorin 

 

Kosten 40,- € plus 5,- Raummiete 

Für SchülerInnen 20,- € plus Raummiete


JETZT ANMELDEN

Bitte bedenke, dass Deine Anmeldung verbindlich ist. Damit unsere gemeinsame Reise von Klarheit und Herz beseelt ist, findest Du HIER das Kleingedruckte. 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.